Wir sagen auf Wiedersehen - Verabschiedung

Am letzten Schultag hieß es für die 4. Klassen "Auf Wiedersehen" zu sagen. 

Für den Abschlusstag studierten die Kinder eine Tanzchoreografie zum Lied "Zusammen" ein. 

An diesem Tag wollten sie noch einmal zeigen, wie sehr sie in den letzten 4 Jahren zusammengewachsen sind. 

Bei bestem Wetter versammeltenn sich alle Klassen und einige Eltern draußen auf dem Schulhof vor der Bühne und durften den stimmungsvollen Auftritt erleben. 

Einen ganz besonderen Auftritt hatte die erst seit einem Jahr bestehende Bläserklasse. Unter der Leitung von Petra Fangmann und mit Unterstützung von Franz-Josef Seelhorst (Musikschule Romberg) durfte sie das erste Mal als richtiges Orchester auftreten. Die Dritt- und Viertklässler meisterten das Vorspiel grandios. Das klang nicht nur wie eine Bläserklasse sondern schon nach einem richtigen Orchester. 

Bevor die 4.-Klässler dann endlich das langersehnte Zeugnis überreicht bekamen, sangen sie das Stück "Auf Wiedersehen". Auch bei dieser Darbietung merkte man ganz deutlich den Zusammenhalt des Jahrgangs. Die zuschauenden Gäste waren doch sehr gerührt und so floss zum Abschied dann doch die ein oder andere Träne. 

"Wir sagen auf Wiedersehen!"

13.06.2022

The Voice Kids

Am 12.07.2022 fand unsere große School's out Party in der Sporthalle statt. Alle Schülerinnen und Schüler, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie der Förderverein und einige Eltern nahmen am Großevent "The Voice Kids" in der Sporthalle der Kardinal-von-Galen-Schule teil. 

Nach einem spannenden Vorentscheid innerhalb der einzelnen Klassen durften 10 Acts auftreten. Großartige Talente brachten die Halle zum Beben. Gesungen wurden liebevolle Balladen, Lieder mit Bewegungstänzen aber auch echte Up-Tempo-Songs. Backgroundtänzer und Bodyguards durften natürlich auch nicht fehlen.

Eine Fachjury musste schließlich die Siegersongs küren. Bei so vielen Talenten fiel die Entscheidung richtig schwer. Als Siegerin ging Linda Pundt aus dem Wettbewerb hervor. Sie sang das Lied "1 zu einer Million". 

Organisiert wurde die Aktion vom Förderverein in Zusammenarbeit mit Calle Meinert.

Wir bedanken uns herzlich für dieses Engagement. 

12.06.2022

Fahrradprüfung 2022

Am 28.06.2022 durften die 4. Klassen nach einer intensiven Vorbereitung im Sachunterricht an der praktischen Fahrradprüfung teilnehmen. 

Dank der Unterstütung der Polizei, helfenden Eltern und MitarbeiterInnen der Schule fuhren die Kinder die Prüfungsstrecke in Rekordzeit. Wir bedanken und für die Hilfe und gratulieren den Kindern zur bestandenen Prüfung. Das war spitze!

Ausflug der 2. Klassen - Tierpark Ströhn

Am 15. Juni unternahmen alle 2. Klassen einen Ausflug in den Tierpark Ströhen.

Gut gelaunt und gespannt überstanden die 60 Kinder die einstündige Fahrt.

Im Tierpark angekommen waren alle begeistert von den unterschiedlichen Tieren. Die Affen boten mit ihren riskanten und schwungvollen Loopings eine mitreißende Showeinlage.

 

Einen Höhepunkt bildete auch die Elefantenfütterung, bei der einige mutige Kinder den Elefanten sehr nahe kamen.

Bei bestem Wetter durfte ein Eis natürlich nicht fehlen. Zum Abschluss powerten sich die Kinder auf dem Spielplatz mit der Streichelwiese aus.

Erschöpft, aber glücklich traten Schüler und Lehrer gegen 13.30 Uhr die Heimreise an.

Juni 2022

Feierlich eröffnet - das neue Trampolin

Beim Abschiedsfest der 4. Klassen wurde am 21.06.2022 das neue Trampolin eingeweiht. Finanziert wurde es durch den 2000,- € Gewinn beim Vereinsvoting der LZO sowie einer großzügigen Aufstockung durch den Förderverein. 

Ein herzliches Dankeschön gilt auch dem Hausmeister Karsten Minddendorf für den Aufbau.

Unsere Sieger des Känguru-Wettbewerbs 2022

Am 17. März fand an unserer Kardinal-von-Galen-Schule in Dinklage zum 4. Mal der Mathematik-Wettbewerb „Känguru“ statt. Dieses Mal stellten sich 40 Schülerinnen und Schüler der Heraus-forderung, in 75 Minuten 24 mathematische Aufgaben zum Rechnen, Knobeln und Kombinieren zu lösen.

Einen 1. Platz konnten wir zwar nicht vergeben, dafür aber siebenmal 2. bzw. 3. Plätze. Die Sieger erhielten ein Buch- oder Sachpreis. Alle 40 Schülerinnen und Schüler, die mitgemacht hatten, bekamen eine Urkunde mit der erreichten Punktzahl und ein „Baumeisterspiel“.

 

So sehen unsere Sieger aus:

März 2022

Zeichen für den Frieden

Am Mittwoch, 16.03.2022, haben sich alle Kinder und das gesamte Kollegium der Kardinal-von-Galen-Schule auf dem Sportplatz versammelt, um ein Zeichen für den Frieden zu setzten. Zuvor haben die Kinder im Unterricht Friedenstauben gebastelt und diese mit Ihren eigenen Wünschen für ein friedvolles Zusammenleben beschriftet. Diese wurden anschließend an den Luftballons in den Farben der ukrainischen Flagge befestigt.

Als Zeichen für den Frieden lassen wir heute Luftballons, verbunden mit Wünschen für Frieden auf der ganzen Welt und damit auch für Frieden in der Ukraine, aufsteigen. Ein erstes Zeichen des Friedens könnt ihr selber setzen, indem ihr friedlich miteinander umgeht, ihr zusammen sprecht und singt, zusammen lacht und spielt, einfach zusammen miteinander friedlich lebt!
Gemeinsam sollen die Ballons in den Himmel aufsteigen, in der Hoffnung, dass all diese Friedenswünsche in Erfüllung gehen.
 
Ein großer Dank geht an Daniel Wegmann, der die Aktion fotografisch begleitete.

Friedens-Elfchen im Deutschunterricht

Die Klasse 2a beschäftigte sich im Deutschunterricht mit der Gedichtform "Elfchen".

 

Dabei handelt es sich um ein kurzes Gedicht, welches aus elf Wörtern besteht. 

 

Aus aktuellem Anlass schrieb die Klasse gemeinsam ein Friedens-Elfchen. 

 

Frieden

Das Glück

Jeder ist willkommen

Ich reiche meine Hand

Dir

17.03.2022

Kinder helfen Kindern

„Kinder helfen Kindern“ lautet das Motto, unter dem die Schülerinnen und Schüler der Kardinal-von-Galen-Schule, unterstützt von ihren Eltern, in den vergangenen Tagen etliche Sachspenden für die geflüchteten Menschen aus der Ukraine zusammengetragen haben. Von Energieriegeln über Babynahrung bis hin zu Hygieneartikeln reichte das Sortiment. Dabei war stets die Anteilnahme und Bereitschaft, den Menschen in Not unbedingt helfen zu wollen, spürbar. Auch das Lehrerkollegium sammelte in eigener Organisation weitere Hilfsgüter ein.

 

Ein großes DANKESCHÖN gebührt daher an dieser Stelle allen Beteiligten!

10.03.2022

Der Abschluss des digitalen Adventskalenders 2021

Bücherspende - DANKE

Eine großzügige Bücherspende erreichte uns kurz vor Weihnachten von der ehemaligen Vorsitzenden des Fördervereins Frau Tepe. Wir bedanken uns recht herzlich und können damit, die vom Förderverein finanzierten Leseecken, in den Klassen weiter aufstocken. 

DANKE

16.12.2021

Adventskalender

Viele von euch haben ihr Rätsel- und Ausmalbild gestern bei Frau Overmeyer abgegeben.Toll, dass unser Adventskalender so gut angenommen wird!

Wir sind schon sehr gespannt, wie euch die nächsten Türchen gefallen.

 

Falls du unseren Adventskalender noch nicht kennst, schau mal bei Iserv rein, es lohnt sich ;)

02.12.2021

Tiere im Winter 

Passend zum Thema des Sachunterrichts "Tiere im Winter" durften die ViertklässlerInnen eine Unterrichtsstunde mit dem Waldpädagogen Karsten Middendorf erleben. 

Neben Zuordnungsspielen und Quizfragen rund um die im Unterricht besprochenen Tierarten, durften sie Tierpräparate, Felle und Schädel von Eichhörnchen, Fuchs, Dachs und Wolf untersuchen. Das war mal so richtig spannend. 

Kurz vor Ende der Stunde kamen die Kinder zur letzten der vorbereiteten Station.

Hier wurden alle Kinder schnell ganz leise und staunten, wer dort auf sie wartete.

Ein echter Greifvogel. 

Die Schülerinnen und Schüler waren von dem Tier äußerst beeindruckt und faszieniert. 

 

Wir bedanken uns herzlich bei Karsten Middendorf, der uns tief in die Welt der heimischen Tiere blicken ließ. 

21.11.2021

Besuch der Wissenswerkstatt

Die SchülerInnen unserer 4. Klassen besuchten am 11.10. und 12.10.2021 die „Wissenswerkstatt“ in Diepholz.

Wissenswerkstatt?“ Noch nie gehört. Was ist das denn?  Das ist ein Lernstandort für Kinder, in der sie die Welt der Technik und der Wissenschaft erleben und entdecken können.

Die Klassen wurden jeweils in zwei Gruppen eingeteilt und arbeiteten zu den Themen "Strom" und "Pneumatik"

Die erste Gruppe baute einen Ventilator. Dazu wurde vorher der Stromkreis besprochen und als einfaches Modell nachgebaut.  Ein Schalter, in diesem Fall eine Büroklammer, schloss in dem einfachen Modell den Stromkreis. Damit wurde nicht nur der Ventilator wurde zum Laufen gebracht, sondern auch eine Glühbirnchen zum Leuchten.

Den Begriff „Pneumatik“ hatte niemand vorher gehört. Pneumatik bedeutet, dass zusammengedrückte Luft (Druckluft) benutzt wird, um Arbeit zu verrichten. Mit Druckluft kann z.B. mit Hilfe einer pneumatischen Hebebühne ein Motorrad angehoben werden. Eine solche Hebebühne haben die SchülerInnen dann im Miniaturformat selbst hergestellt. Um die Luft zusammenpressen zu können, werden zwei Spritzen benutzt, die mit einem Schlauch verbunden sind.

Allen waren mit Eifer und viel Spaß bei der Sache! Jedes Kind konnte am Ende des erlebnisreichen Vormittags sein eigenes Werkstück mit nach Hause nehmen. 

Schlaue Köpfe tragen Helme

Im Oktober fand an unserer Schule die Aktion „Schlaue Köpfe tragen Helme“ in Zusammenarbeit mit dem Kreiselternrat Vechta statt. Unser Ziel ist es, dass in Zukunft möglichst viele Kinder einen Fahrradhelm im Straßenverkehr tragen werden.

Im Vorfeld beschäftigte sich jede Klasse mit dem Thema „Sicherheit im Straßenverkehr“. Für Radfahrer ist hier ein Fahrradhelm unverzichtbar. 

 

In der Vorbereitungszeit durfte jedes Kind ein Bild eines Fahrradhelms nach seinen eigenen Vorstellungen bunt gestalten. Diese Bilder schmücken nun unsere ganze Schule.

Anschließend hat jedes Kind seinen Namen auf einen Zettel geschrieben. Diese wurden dann in einer große Schatzkiste gesammelt und  von der Glücksfee in einer großen Verlosung gezogen.


Jedes Kind, dessen Name gezogen wurde, hatte das Glück, einen der 12 Fahrradhelme pro Jahrgang zu gewinnen! Insgesamt wurden also 47 Helme an unserer Schule verlost. 

 

Wir danken dem Kreiselternrat Vechta, dem Gemeinde-Unfallversicherungsverband Oldenburg, der Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta und den zahlreichen Sponsoren für diese tolle Verlosung. Nur durch ihr Engagement konnte diese Aktion überhaupt an unserer Schule stattfinden.

Fotos der glücklichen Gewinner folgen!

Besuch des Bauernhofes

Am 09.09., 10.09. und 13.09.2021 besuchten die 2. Klassen den Hof Beimforde in Hausstette. Zuvor fand eine schulische Vorbereitung durch die RUBA statt.

Wir fuhren mit einem Bus nach Hausstette, wo uns Landwirt Bernhard mit seinem Hofhund und Frau Göttke von der RUBA in Empfang nahmen. Als erstes zeigte Bernhard uns die Kälbchen, die wir füttern durften. Danach ging es zu den Schweinen und wer mochte, durfte sie streicheln. Anschließend sahen wir die Rinder. In einem weiteren Stall befanden sich Pensionspferde. In der angrenzenden Reithalle wurden zwischenzeitlich aus den „Kindern“ Pferde, die sich dort nach Herzenslust austoben konnten.

Nach dem kleinen „Ausritt“ ließen sich alle das ausgiebige Milchfrühstück schmecken. Gestärkt marschierten wir dann in den großen Boxenlaufstall, wo sich die 50 Milchkühe befanden. Dort zeigte uns Bernhard den Melkroboter. Außerdem bearbeiteten wir das Hofalbum, indem wir eine kleine Hofrallye machten und dadurch viel über die Kühe gelernt haben. Frau Göttke führte mit uns noch einen „Milchtest“ durch.

Als es 12 Uhr war wurden wir leider schon wieder mit dem Bus abgeholt. Es war ein wunderschöner, ereignisreicher Tag. 

Schulinterne Informationen

finden Sie hier. 

Ein Film der Kardinal-von-Galen-Schule, aufgenommen von Nordsehen TV

Schuljahr 2022/2023

Einschulung der neuen 1. Klässler

Sa. 27.08.2022

Kontakt

Kardinal-von-Galen-Schule Dinklage
Klinghamer Weg 1
49413 Dinklage

Sekretariat:

Frau Monika Ostendorf

Montag bis Freitag

von 8 Uhr bis 12 Uhr

Tel:  +49 4443 899 80

Fax: +49 4443 899 830

buero@kardinal-von-galen-schule.de

Kontaktformular

 

Schulleitung:

Christine Stottmann

Rektorin

Michael Bockhorst

Konrektor

 

 

 

Besuche uns auch hier.