Einblicke in den Textilunterricht

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 3b stellen ihre Arbeiten aus dem Textilunterricht vor:  "Mexikansiches Weben/Drachen".

15.07.2021

Neue Technik im Klassenraum

Ganz neu in diesem Schuljahr ist die Ausstattung unserer Schule mit vielen neuen Medien.

Jeder Klassenraum verfügt nun über ein Activboard. So lässt sich der Unterricht mit modernster Technik planen und durchfühen. Die Kinder können ihn am Board aktiv mitgestalten. Der alte Kreisestaub ist aus den Klassenräumen endlich verflogen.  Auch mit den neuen IPads macht das Lernen gleich doppelt so viel Spaß. 

14.07.2021


 

Reto Luesse - Gewinner des Känguru-Wettbewerbs

Trotz der pandemiebedingten besonderen Umstände haben wir auch in diesem Schuljahr am Mathematikwettbewerb „Känguru der Mathematik“ teilgenommen.
36 SchülerInnen und Schüler aus den Jahrgängen 3 und 4 haben sich den vielfältigen Aufgaben zum Rechnen, Knobeln, Schätzen und Grübeln gestellt und versucht diese zu lösen.

Schulsieger in diesem Jahr ist:
Reto Luesse aus der Klasse 4c mit 113,75 Punkten von 120 Punkten.

Er gewinnt damit das Känguru-T-Shirt und ein Technikspiel.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem hervorragenden Ergebnis.

Im nächsten Jahr wird der Känguru-Wettbewerb voraussichtlich am 17. März 2022 stattfinden. Wir würden uns freuen, wenn dann wieder viele Kinder mitmachen.

14.07.2021

Einblicke in den Religionsunterricht

In den vergangenen Religionsstunden hat sich die Klasse 1a mit dem Thema Schöpfung beschäftigt. Zuerst wurde der Schöpfungsgeschichte (Genesis 1,1 -2,4a ) auf den Grund gegangen, um sie anschließend in einer Gruppenarbeit zu gestalten.

Im Unterrichtsgespräch kam schnell raus, dass wir Menschen unsere Erde nicht nur bewohnen, sondern auch ziemlich verbrauchen. So wurde der Religionsunterricht auf einmal besonders praktisch und lebensnah. Die Kinder sammelten Beispiele. wie man die Schöpfung bewahren kann. Der Klasse wurde schnell klar: Wir müssen auch unseren Beitrag leisten! "Wir fangen erstmal auf unserem Schulhof an!" 

Gesagt - getan. Mit viel Eifer und mitgebrachter Ausstattung wurde am Donnerstag unser Schulhof von Müll befreit. "Und Teamwork haben wir auch ein bisschen gelernt!", so ein Schüler der Klasse im Anschluss.

09.07.2021

Zu Besuch bei der freiwilligen Feuerwehr in Dinklage

Im Rahmen der Unterrichtseinheit "Feuer und Feuerwehr" durften die Klassen 3a und 3b die freiwillige Feuerwehr in Dinklage besuchen. 

Aufgeteilt in zwei Gruppen lernten die Kinder, wie vielfältig das Aufgabengebiet der Feuerwehr ist. Ein aktueller Erklärfilm zeigte den Schülerinnen und Schülern, wie man die Feuerwehr genau alarmiert und sich in so einer Situation verhält. Für das Abschlussfotos versammelten sich alle Kinder und die beteiligten Feuerwehrmänner vor einem großen Einsatzfahrzeug. 

Ein herzliches Dankeschön für die tollen Eindrücke und Erklärungen!

07.07.2021

Ein bunter Bilderbogen

Schon Wochen vor Weihnachten begannen die zweiten Klassen einen Kalender, der vom Verbund Oldenburger Münsterland mit Unterstützung der LZO gespendet wurde, als Weihnachtsgeschenk für die Eltern zu gestalten. Die Schüler malten, druckten, zeichneten, prickelten, falteten und klebten mit viel Freude und Elan und das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Da die Weihnachtsgeschenke überreicht sind, ist es nun so weit - ein Ausschnitt der Bilder kann hier angeschaut werden.

Wir läuten die Adventszeit ein

Die Vorweihnachtszeit beginnt.

 

In diesem Jahr haben wir freundlicherweise zwei wunderschöne Tannenbäume von den Oldenburger Möbelwerkstätten gespendet bekommen.

 

Vielen herzlichen Dank!!

 

Wir haben unserer Kreativität freien Lauf gelassen und aus den Tannenbäumen echte Weihnachtsbäume gemacht…

Unsere praktische Fahrradprüfung

Im November fand wieder die alljährliche praktische Fahrradprüfung der 4. Klassen statt. Während wir in den Jahren zuvor noch tatkräftig von der Polizei wie auch von zahlreichen Eltern unterstützt wurden, mussten wir in diesem Jahr coronabedingt auf diese Unterstützung verzichten. Dennoch wollten wir unbedingt die praktische Fahrradprüfung stattfinden lassen, denn – Wir wollen uns sicher im Straßenverkehr bewegen!

Unsere Räder müssen  

                verkehrssicher sein!

 

In den letzten Jahren wurde diese technische Überprüfung von der Polizei durchgeführt.

 

 

In diesem Jahr
 prüfen unsere Lehrer ob Bremsen und Lichter funktionieren, alle Reflektoren vorhanden sind und unsere Fahrräder für den Straßenverkehr tauglich sind.

Safety First! Das gilt nicht nur für den Umgang mit Corona…

…sondern vor allem im Straßenverkehr!! Deshalb setzen wir immer einen Fahrradhelm auf, bevor wir uns auf’s Rad schwingen!

Wir machen uns startbereit!

Wir stellen uns in zu dritt hintereinander auf und warten auf das Startsignal. 

 

Beim Anfahren geben wir als erstes ein deutliches Handsignal.

 

Mit dem Schulterblick vergewissern wir uns, dass hinter uns alles frei ist.

Geschafft!

Nach einer großen Runde durch Dinklage kommen wir schließlich wieder bei der der Kardinal-von-Galen-Schule an. 

 

Jetzt sind wir gut vorbereitet für den Straßenverkehr!

November 2020

Wissenswerkstatt 2020 - Mit Abstand das beste Erlebnis 

Ende Oktober war es endlich soweit:

Die SchülerInnen unserer 4. Klassen besuchten die „Wissenswerkstatt“ in Diepholz.

 

Wissenswerkstatt?“ Noch nie gehört. Was ist das denn?  Das ist ein Lernstandort für Kinder, in der sie die Welt der Technik und der Wissenschaft erleben und entdecken können.

 

Diese Wissenswerkstatt gibt es seit 2015. Dort können die Kinder wahlweise in der Holz- oder in der Elektrotechnik-Werkstatt forschen und tüfteln.  Immer dabei sind die Werkstattleiter (u.a. Herr Lahrmann) und Frau Pabst, die die Wissenswerkstatt in Diepholz leitet.

 

Aus drei Angeboten wählten die SchülerInnen dieses Mal folgende Aktionen aus:

Die erste Gruppe baute einen Ventilator. Dazu wurde vorher der Stromkreis besprochen und als einfaches Modell nachgebaut.  Ein Schalter, in diesem Fall eine Büroklammer, schloss in dem einfachen Modell den Stromkreis. Damit wurde nicht nur der Ventilator wurde zum Laufen gebracht, sondern auch eine Glühbirnchen zum Leuchten.

 

Für den Kerzendampfer baute die zweite Gruppe ein kleines Boot mit einem Teelicht, der durch Wasserrückstoss angetrieben wird. Im Testbecken haben die Kinder dies natürlich ausprobiert. Vorher lernten die Kinder interessante Dinge über Wasser, Eis und Wasserdampf.

 

Die dritte Gruppe baute eine pneumatische Hebebühne. Den Begriff „Pneumatik“ hatte niemand vorher gehört. Pneumatik bedeutet, dass zusammengedrückte Luft (Druckluft) benutzt wird, um Arbeit zu verrichten. Mit Druckluft kann z.B. mit Hilfe einer pneumatischen Hebebühne ein Motorrad angehoben werden. Eine solche Hebebühne haben die SchülerInnen dann im Miniaturformat selbst hergestellt. Um die Luft zusammenpressen zu können, werden zwei Spritzen benutzt, die mit einem Schlauch verbunden sind.

 

Bei allen Angeboten lernten die Kinder nicht nur das genaue Messen und Zeichnen. Der Einsatz von Maschinen (Stichsäge, Akku-Bohrer, Styropor-Heißdraht-Schneidegerät, Lötkolben) und das fachgerechte Verwenden von Werkzeugen (z.B. Schraubendreher, Winkelmesser, Crimpzange) begeisterte die Kinder ebenfalls. So ganz nebenbei lernten die Kinder auch weitere Werkverfahren kennen: schleifen, löten, kleben, verzieren, verzwirbeln…

 

Allen waren mit Eifer und viel Spaß bei der Sache! Jedes Kind konnte sich am Ende des erlebnisreichen Vormittags über einen selbst gebauten Kerzendampfer, Ventilator oder Hebebühne freuen.

 

Wir danken an dieser Stelle ganz herzlich auch der Fa. Big Dutchman,

die die Buskosten zahlte. 

11.11.2020

Der Herbst ist da...

 

 

Falle, falle, falle,

rotes Blatt,

gelbes Blatt,

bis der Baum kein Blatt mehr hat

weggeflogen alle

Im ersten Jahrgang wurde diese Woche fleißig auswendig gelernt, draußen unter Einhaltung der Hygieneregeln Herbstlieder gesungen oder Herbstmandalas gestaltet. 

06.11.2020

Neue Wasserfarbkästen für das erste Schuljahr

Wie schon in den vergangenen Jahren haben unsere neuen Erstklässler_innen ihren Wasserfarbkasten von der VR-Bank gestiftet bekommen.

 

Wir sagen vielen Dank! 

 

 

Die Klasse 1a konnte heute erste Erfahrungen im Umgang mit Pinsel und Farbe sammeln. Das hat allen großen Spaß bereitet!

18.09.2020

Einschulung 2020

Am Samstag, dem 29.08.2020 wurden in drei Etappen unsere drei neuen Klassen eingeschult. 

Begrüßen durften wir die Schildkrötenklasse (1a), die Koalabärenklasse (1b) und die Bärenklasse (1c). 

Auch der Förderverein war mit einem kleinen Stand vor der Schule vertreten. Während die Erstklässler ihre erste Unterrichtsstunde erlebten, bekamen die Eltern von Frau Stottmann noch einige Informationen und warteten danach vor der Schule. Dort konnten sie erste Kontakte knüpfen. Das Team der Kardinal-von-Galen-Schule wünscht allen einen guten Start. Wir freuen uns auf die kommenden gemeinsamen vier Schuljahre. 

29.08.2020

 

 

 

Bitte denken Sie daran, Ihrem Kind jeden Tag eine Mund-Nasen-Bedeckung mit zur Schule zu geben.

 

 

Schulinterne Informationen

finden Sie hier. 

Ein Film der Kardinal-von-Galen-Schule, aufgenommen von Nordsehen TV

Termine

Schuljahr 2021/2022

Schulstart nach den Ferien für

die Klassen 2-4

Do. 02.09.2021

Klassen 2: 4 Std.

Klassen 3: 5 Std.

Klassen 4: 5 Std.

 

Freitags Unterricht nach Plan. 

Einschulung der neuen Erstklässler

Sa. 04.09.2021

Schulanfangs-gottesdienst

Di. 08.09.2021

Klassen 1 und 2

10:00 Uhr

Klassen 1 und 2

11:00 Uhr

Kontakt

Kardinal-von-Galen-Schule Dinklage
Klinghamer Weg 1
49413 Dinklage

Sekretariat:

Frau Monika Ostendorf

Montag bis Freitag

von 8 Uhr bis 12 Uhr

Tel:  +49 4443 899 80

Fax: +49 4443 899 830

buero@kardinal-von-galen-schule.de

Kontaktformular

 

Schulleitung:

Christine Stottmann

Rektorin

Michael Bockhorst

Konrektor